„Die Insel“ – Ein Buch über den Alltag an Europas Grenzen und die Lebenswirklichkeit geflüchteter Menschen: Franziska Grillmeier im Interview

Der Alltag an Europas Grenzen – An Orten wie den Flüchtlingslagern auf der griechischen Insel Lesbos gehören überforderte Behörden, systematische Rechtsbrüche und unwürdige Lebensbedingungen zum täglichen Geschehen. Eine Realität, die Menschen erleben, die sich eigentlich ein besseres Leben in Europa erhofft haben. Die Journalistin Franziska Grillmeier berichtet in ihrem Buch „Die Insel“ über ihre Erfahrungen auf Lesbos. Im Rahmen der Max-Mannheimer-Kulturtage war sie zu Besuch in Bad Aibling.